FAIR & CONSCIOUS by Turek

Als Trendvorreiter bietet Turek bereits seit einigen Jahren eine große Auswahl an Labels, die sich für eine nachhaltige Produktion und einen ressourcenschonenden Umgang mit unserer Umwelt entschieden haben.

Ein Auszug aus den Fair Trade Brands bei Turek:

ARMED ANGELS

„Armed Angels“ erhielt für sein Engagement als erstes deutsches Mode-Label das  Fairtrade- Zertifikat. Dieses garantiert allen Beteiligten faire, soziale und hygienische Arbeitsbedingungen sowie genug Lohn zum Leben.

Weitere Facts:

- die Kollektion besteht zu 100% aus Organic Cotton aus Indien

- umweltfreundliche GOT-Standards beim Drucken und Färben

- kurze Transportwege

Derzeit in den Turek-Stores Mariahilferstraße 68 und 24, Rotenturmstraße 19, Walfischgasse und Gerasdorf erhältlich.

KINGS OF INDIGO

... das sind hochwertige Jeans & Accessoires, inspiriert von amerikanischen Klassikern und gemischt mit einem japanischen Auge fürs Detail –innovativ und nachhaltig produziert.

THINKING MU

Das spanische Eco Fashion Label steht für nachhaltige Mode & frische Prints für Jedermann!

NUDIE JEANS

Denim aus 100 % Bio-Baumwolle mit soziale Verantwortung und transparenter Produktion.

PEPE JEANS #WISERWASH

Join the TRU-BLU Squad! Im Schnitt werden 80 Liter Wasser für die Waschung einer Jeans benötigt – nicht so mit WISER WASH von Pepe Jeans aus London, der revolutionären ökologischen Waschtechnik ohne giftige Chemikalien und Wasserverschwendung.

RAGWEAR

Geboren in Wiesbaden, aufgezogen in Prag – das ist Ragwear, der Pionier in VEGANER STREETWEAR! Kein Leder, keine Wolle, keine unfairen Bedingungen – von PETA bestätigt!

SAVE THE DUCK

Enten retten leicht gemacht! Unsere Jacken-Kollektion von Save The Duck ist nicht nur superwarm, sondern auch nachhaltig ohne Federn produziert.

VEJA

... ist die vegane Sneaker Alternative, nachhaltig produziert und Fair Trade zertifiziert. Bei uns gibt es viele tolle Farben & Styles!

TOMS

Mit dem Projekt „One for One“ erhält ein bedürftiges Kind in Ländern wie Haiti, Malawi oder Peru mit jedem  gekauften Paar TOMS Schuhe ebenfalls ein neues Paar Schuhe.

Zudem wurden bei dem Projekt „Haiti Artist Collective“ 30 lokale Künstler beauftragt, eine limitierte Auflage an TOMS Schuhen zu gestalten, um in einem Land mit einer der höchsten Arbeitslosenraten der Welt Jobs für die Einheimischen zu schaffen.

Das kalifornische Label ist Mitglied bei der Fair Labour Association (FLA) und produziert auch Schuhe mit nachhaltigen und veganen Materialien wie Hanf, Bio-Baumwolle und/oder recyceltem Polyester.

Die Schuhboxen werden zu 80% aus recyceltem, gebrauchtem Abfall produziert und mit Soja-Tinte bemalt.